Aktuelles

Balalaika & Orgel! - Konzert in unserer Kirche am 18.9. um 19:30

Erstellt von Marvin Burfeind | |   News aus Hollenstedt

Am Freitag, 18. September um 19.30 Uhr gibt es in der St. Andreaskirche in Hollenstedt Gelegenheit, ein ganz ungewöhnliches Klangerlebnis zu genießen. Der international hoch renommierte Balalaikavirtuose Alexander Paperny und sein Duopartner, der Organist Sergej Tcherepanov, laden zu einem Konzert ein, das seinesgleichen sucht.

Wer hätte je daran gedacht, dass die im Vergleich zur gewaltigen Orgel so filigrane, kleine Balalaika mit dem großen Kircheninstrument im Duett wetteifern könnte?

Spätestens wenn Balalaika und Orgel Arm in Arm Händels „Einzug der Königin von Saba“ in majestätischer Pracht erklingen lassen, werden die Zuhörer erfahren, dass die beiden Künstler ein völlig neues Klangbild erschaffen haben.

So darf man ebenfalls gespannt sein, wie in dieser Formation Bach oder Vivaldi, Passagen aus Bizets „Carmen“ oder Tangos von Astor Piazzolla interpretiert werden.

Wegen der Hygienevorschriften ist die Anzahl der Plätze stark eingeschränkt. Aus diesem Grunde wird darum gebeten, sich möglichst vorher im Kirchenbüro telefonisch anzumelden (04165/8355; Mo. 9.00 bis 12.00; Mi.+ Fr. 14.00 – 18.00).

Da Dokumentationspflicht besteht, müssen Name, Adresse, Telefon und Namen der Begleitpersonen hinterlegt werden. Praktischerweise können Sie das bereits vorher gut leserlich auf einen Zettel schreiben und beim Betreten der Kirche abgeben. Solange Sie nicht Platz genommen haben, besteht Maskenpflicht.

Alexander Paperny – ausgebildet als Solist, Lehrer und Dirigent in Moskau an der Staatlichen Hochschule für Musik – lebt seit einigen Jahren in Pinneberg. Er hat mit seinem atemberaubenden Balalaika-Spiel Bewunderer in vielen Ländern gefunden und mit vielen namhaften Orchestern in Europa gespielt. Auf mehreren CDs ist sein Können zu bewundern.

Sergej Tcherepanov studierte am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau sowie in Lübeck und Hamburg Klavier und Orgel. Er ist jetzt als Lehrbeauftragter für künstle- risches Orgelspiel, Klavier- und Cembalobegleitung an der Musikhochschule Lübeck und als Kirchenmusiker und künstlerischer Leiter der Konzertreihe in der St.Petri Kirche Bosau am Plöner See tätig. Seine Solokonzerte an der Orgel führten ihn in die meisten Länder Europas. Neben seiner Tätigkeit als Juror unterrichtet er regelmäßig in den GUS Staaten als Gastdozent.

Zurück